Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Aktuelles Ausrücken u. Termine Die Kompanie Kompaniefoto 2011 Gründungmitglieder Marketenderinnen Verst.Kameraden Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Ehrenmitglieder Chronik Das Jahr 2010 Hochkapelle Die alte Kapelle Der Brand Ebbs Innsbruck Aichach 30 Jahre Schützen Brixlegg Ausflug 2010 Geburtstag des Hauptmanns Das Jahr 2011 Christbaumversteigerung Rodeln 1.Bataillon Rodeln Vergleichskampf Jahreshauptversammlung Landlibell Eröffnung 500 Jahre Landlibell Geburtstag der Fahnenpatin Bat.Fest Brandenberg Laternd´lfest 600 Jahre Ruhpolding Hochzeit Hias Ausflug nach Passau Erntedank Heldengedenken Christbaumversteigerung Das Jahr 2012 Jahreshauptversammlung 2012 Frohnleichnam Karfreitag Bergmesse Jubiläumsfest Kramsach Bat.-Fest Alpbach Grillen 2012 

Chronik

Chronik der Schützenkompanie Brixlegg (in kurzer Form)Am 28.Oktober 1979 fand im Gasthof Herrnhaus die Gründungsversammlung statt.Der Gründer der Kompanie, Konrad Kirchmair, brachte folgenden Wahlvorschlag ein:Hauptmann: Heinz Samer,Oberleutnant u. Obmann: Konrad Kirchmair,Leutnant: Alois Haberl,Fähnrich: Josef Eberharter,Oberjäger: Herbert Bogner,Zeugwart: Jakob Moser,Schriftführer: Markus Unterrader,Kassier: Hannes Bangheri.Der Wahlvorschlag wurde einstimmig angenommen.Bürgermeister Franz Rebitsch gratulierte im Namen der Gemeinde Brixlegg der neu gegründeten Schützenkompanie.Als Tracht wurde die Alpbacher Talschaftstracht gewählt.Gleichzeitig wurde um Aufnahme in den Bund der Tiroler Schützenkompanien angesucht.Am 1. Juni 1980 fand die Trachten- und Fahnenweihe statt.In äußerst großzügiger Art und Weise unterstützte die Familie Gießweindie neue Kompanie.Besonders hervorzuheben ist die Fahnenpatin der KompanieElisabeth Gießwein.Zahlreiche Ausrückungen und kameradschaftliche Aktivitäten folgten in den nächsten Jahren. Am 26. Oktober 1988 übernahm Alois Haberl die Obmannschaft von Konrad Kirchmair.Am 26. Oktober 1991 tritt der Hauptmann Heinz Samer von seinem Amt zurück, bleibt aber der Kompanie als Chronist und Ehrenhauptmann erhalten. Seine Nachfolge übernimmt der bisherige Obmann Alois Haberl. Als neuer Obmann steht wieder Konrad Kirchmair zur Verfügung.Es folgten wieder zahlreiche Jahre, in denen die Schützenkompanie Brixlegg mit vielen Ausrückungen im Veranstaltungskalender der Gemeinde vertreten war. Ebenso wurden viele kompanieinterne Feierlichkeiten in großer Einigkeit und Kameradschaft begangen.Am 26.Oktober 2003 übernimmt Hermann Thumer als neuer Obmann die Geschicke der Kompanie. Das Amt des Schriftführers führt Franz Laimböck aus. Konrad Kirchmair bleibt der Kompanie als Ehrenoberleutnant treu.2003 setzt sich die Kompanie ein heres Ziel; die Erneuerung der Hochkapelle.Mit dem Einsatz von 600 Arbeitsstunden und € 19000.- konnte die neu restaurierte Kapelle aus dem Jahre 1850, am 5. Mai 2005 neu eingeweiht werden.Am 6.Mai 2007 wurde dieHochkapelle, durch einen unglaublich vandalistischen Akt, ein Raub der Flammen.Noch an der Brandstätte gelobten die Schützen die Hochkapelleneu aufzubauen.Am 18.April 2010 wurde die neue Kapelle feierlich eingeweiht.



Schützenkompanie - Brixlegg